Home     Dr. Martin Bucksch     Ernährung     Veröffentlichungen     Praxis      Links & Impressum    

 

Matthias Engelmann

Wenn Futter krank macht: Futtermittelallergien und -unverträglichkeiten bei Hunden

Eine Vielzahl verschiedener, hoch entwickelter Mechanismen innerhalb des Körpers sorgt im Normalfall dafür, dass Nährstoffe nicht als Fremdstoffe eingestuft und dem entsprechend bekämpft und vernichtet werden. Diese Toleranz basiert auf einer konzertierten Aktion zwischen den körpereigenen Abwehrsystemen (Immunsystem) sowie biologisch-physikalischen Barrieren (Darmbarriere). Verschiedene Erkrankungen können dazu führen, dass diese Barrieren geschädigt werden, die natürliche Toleranz versagt und Bestandteile der Nahrung als potentielle Bedrohung für den Organismus eingestuft und bekämpft werden. Daraus resultieren Nahrungsmittel- oder Futtermittelallergien, die sich in einer Vielzahl verschiedener Krankheitszeichen äußern. Hierzu gehören sowohl solche Krankheitszeichen, die den Magen-Darmtrakt betreffen, als auch solche, die die Haut betreffen. Letztere bilden in der Regel ein klassisches Krankheitsbild im Sinne einer allergischen Erkrankung (Hautrötungen, Juckreiz, Haarausfall, Ekzeme etc.). Das vorliegende Buch soll Ihnen dabei helfen, einen möglichen Verdacht zu begründen, Krankheitszeichen erkennen und interpretieren zu können.

Cadmos Verlag; 1. Auflage 31. März 2012; Broschiert, 80 Seiten


Ernährungsratgeber für Hunde: Fit und gesund - Hunde richtig füttern

Noch vor 10 Jahren wurde über dieses Thema kaum gesprochen und geschrieben - Fertigfutter lautete die Devise. Doch die Zeiten haben sich geändert. Immer mehr Hundehalter machen sich Gedanken darüber, was in den Napf ihres Hundes kommt. Und die Meinungen gehen weit auseinander: Von der reinen Fütterung mit Fertigfutter über Selbstkochen bis hin zum Barfen (Rohfütterung). Dieses Buch möchte keine Lanze für eine dieser Möglichkeiten brechen, sondern sie vergleichen und dabei praktische umsetzbare Tipps geben, um die Ernährung des Vierbeiners abwechslungsreicher, natürlicher und gesünder zu gestalten.

Kosmos Verlag; 1. Auflage 8. Februar 2008; Broschiert, 128 Seiten


 

1  2  3